Home
Bayerischer Gärtnerei-Verband e.V.
Sigmund-Riefler-Bogen 4
81829 München
Tel.:
Fax:
Email:
089 / 178 67 -0
089 / 178 67 -99
info@bgv-muenchen.de
 
Pressemeldungen des BGV - Archiv
 


Klimapreis 2018 für Andre Busigel

 
Für gelungene Praxisbeispiele zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am 9. August 2018 vier bayerische Betriebe und ein Wassermanagement-Projekt im Freistaat mit dem Klimapreis für Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau ausgezeichnet, darunter für den Bereich Gartenbau die Reinhard Busigel GbR aus Albertshofen (Lkr. Kitzingen). Das Unternehmen erhielt den Preis für sein ganzheitliches Energiekonzept. Andre und Mercedes Busigel nahmen den Preis in München entgegen.

 

Pressemitteilung zum bayerischen Klimapreis 
(09.08.2018)



Heidepflanzen in leuchtenden Farben - Vielfalt, die Freude macht



Wenn der Spätsommer anbricht, sind Heidelandschaften wie die Lüneburger Heide ein beliebtes Ziel für Wanderungen und Spaziergänge. Grund sind die Heidepflanzen, die dann dort in den verschiedensten Farben blühen und die Landschaft zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Wer dieses Farbspiel liebt, der kann sich Heidepflanzen auch in den Garten, auf die Terrasse oder sogar auf den Balkon holen. Gerade im Herbst sind sie in großer Vielfalt erhältlich und es kommen jedes Jahr neue Sorten dazu.

Bundesweit nutzen daher Gärtnereien die Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ vom 22. bis 29. September 2018, um die Vielfalt der Heidepflanzen vorzustellen. Rund 120 Gärtnereien in Bayern und über 40 weitere aus dem ganzen Bundesgebiet nehmen an der Aktion teil und liefern Ideen, wie mit Heidepflanzen und den passenden Begleitern die leuchtenden Farben des Herbstes in Haus und Garten einziehen. 



Pressemitteilung zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" 
(02.08.2018)

 
Pressefotos:
 

Pressefoto Heide als Deko(Quelle: Azerca)
Pressefoto Heide mit Begleitern (Quelle: Azerca)
Pressefoto Bepflanzte Gefäße mit Heide (Quelle: GMH)




Meisterbriefe für 140 Gärtnerinnen und Gärtner


20 Gärtnerinnen und 120 Gärtnern hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Mittwoch auf der Landesgartenschau in Würzburg ihre Meisterbriefe überreicht.


Pressemitteilung zur Meisterfreisprechung 
(25.07.2018)



Bundesverdienstkreuz für BGV-Präsident Roland Albert


Das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber dem Präsidenten des Bayerischen Gärtnerei-Verbands, Roland Albert aus Mömbris (Lkr. Aschaffenburg), verliehen. Damit würdigte die Ministerin die besonderen Verdienste des 67-Jährigen um den Gartenbau in Bayern.


Pressemitteilung zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an BGV-Präsident Roland Albert 
(09.07.2018)



Nützlinge sorgen für gesunde Pflanzen


Auf blühende und grüne Pflanzen möchte niemand verzichten. Wo diese Pflanzen herkommen und wie sie groß gezogen werden, darüber informieren sich immer mehr Verbraucher gerne direkt beim Kauf in der Gärtnerei. Ein Thema versetzt die Besucher dabei besonders in Erstaunen: Wie Gärtner in ihren Gewächshäusern auf natürliche Weise unerwünschte tierische Schädlinge mit Hilfe von anderen kleinen Tieren - den Nützlingen - in Schach halten. Diese nützlichen Lebewesen sind so klein, dass man sie ohne Lupe nicht zu Gesicht bekommt. Eine Initiative der bayerischen Gärtner soll dafür sorgen, dass sie nicht länger im Verborgenen arbeiten. Unter dem Motto „Natürlich mit Nützlingen“ stellen die beteiligten Gärtner ihre kleinsten Mitarbeiter der Öffentlichkeit vor.

Pressemitteilung zur Initiative "Natürlich mit Nützlingen" (23.04.2018)

Kurzfassung der Pressemitteilung zur Initiative "Natürlich mit Nützlingen"

Foto zur "Initiative "Natürlich mit Nützlingen" 
Quelle: Gärtnerei Weinert


Sommerliche Blütenpracht beim "Tag der offenen Gärtnerei"

 

Nach einem langen Winter freut sich ganz Bayern auf den Sommer. Und in den Gärtnereien beginnen bereits jetzt die Sommerblumen zu blühen. Grund für Bayerns Gärtner ihre Gewächshäuser zu öffnen und allen Pflanzenfreunden zu zeigen, was ihnen da schon blüht. Im Mittelpunkt stehen beim Auftakt zur Garten- und Balkonsaison die "Pflanze des Jahres" und das "Gemüse des Jahres". Alles Wissenswerte dazu in der


Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" 
(10.04.2018)



Fotos zum "Tag der offenen Gärtnerei":

zur "Pflanze des Jahres" unter www.sunnyboy-luggi.de
zum "Gemüse des Jahres" unter www.gemuese-des-jahres.de
zum "Tag der offenen Gärtnerei":

Bild Balkonkasten, Bild Blütentraum, Bild Gartentraum 
Quelle jeweils: GMH


Das bunte Meer der Frühlingsblüher – Optimale Pflege für lange Haltbarkeit

 

Endlich ist es soweit: Die Graugänse und Kraniche kehren aus dem Süden zurück, im Gepäck den Duft und die Farben des Frühlings. Genau jetzt ist die Zeit, um in leuchtenden Blütenfarben und zarten Formen zu schwelgen. Nach dem Winter ist dies geradezu eine Wohltat für die Seele. Wer qualitativ hochwertige Pflanzen kauft und sich liebevoll um sie kümmert, hat lange etwas von der Pracht. So wird aus der Vielfalt der Frühlingsblüher ein wahres Frühlingsfest. 


Pressetext des Grünen Medienhauses zum Thema "Frühlingsblüher" 
(19.02.2018)


Im September ist es so weit, dann heißt es: "Herbstlich willkommen" in Ihrer Gärtnerei


Während der Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ vom 16. bis 23. September 2017  gibt es in Bayerns Gärtnereien die ganze Vielfalt der Blatt-, Blüten- und Beeren-Schönheiten für den „Herbstlichen Topfgarten“ zu entdecken. Rund 120 Gärtnereien in Bayern und über 70 weitere aus dem ganzen Bundesgebiet nehmen an der Aktion teil und liefern Ideen, wie und womit sich herrlich leuchtende Pflanzenkombis gestalten lassen.

 
Pressemappe zum Thema "Herbstlicher Topfgarten" (18.08.2017)

Fotos zur Pressemappe im Hochformat und im Querformat (Bildquelle: Kientzler)
 


Für fast jeden Geschmack ist ein Gras gewachsen



Manchmal braucht es einen zweiten Blick, um die filigrane Schönheit von Gräsern zu erfassen. Sie haben einen Platz in jedem Garten verdient. Statt mit Blüten punkten diese Pflanzen mit langen, schmalen Blättern und eher unscheinbaren Ährchen sowie einer Vielzahl an Formen und Farben. Gräser reagieren auf jeden Windzug mit seichten Bewegungen und erweisen sich dabei als äußerst robust. Am schönsten sehen Gräser jetzt, von August bis Oktober, während ihrer Blütezeit aus.


Pressetext des Grünen Medienhauses zumThema "Gräser im Garten"  (10.08.2017)

 


Leuchtende Blüten, elegante Blätter - Herbstfreude im Topf für jeden Platz


Wenn der Spätsommer beginnt, suchen die Menschen die Sonne mehr als den Schatten. Nun ist es Zeit, den Garten, den Balkon, die Terrasse oder den Eingangsbereich mit spätsommerlichen Farbtönen zu einem angenehmen Platz zu machen. Wie das geht, dazu mehr in unserer Pressemeldung zum  „Herbstlichen Topfgarten“.


Pressemeldung zum Thema "Herbstlicher Topfgarten" (02.08.2017)

Fotos zur Pressemeldung im Hochformat und im Querformat (Bildquelle: Kientzler)
 
Müttertag statt Muttertag


Warum nicht am Muttertag sich mit Blumen bei den Mütter-Kolleginnen bedanken, die einem als Mutter immer wieder aus der Patsche helfen, wenn Not an der Frau ist? Diese schöne Idee und viele Tipps für Ehemänner und Söhne zum Muttertag finden Sie in der


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Muttertag 2017 
(02.05.2017)

 
Hanging Baskets – prachtvolle Blütenkörbe fürs Freie


Es gibt sie noch, die einfachen Dinge, die das Herz so wunderbar erfreuen können. Im Frühling sind es die ersten Farbtupfer der Frühjahrsblüher, die das Grau des Winters durchbrechen. Ab Mai lassen dann die herrlichen Blüten- und Duftwelten der Beet- und Balkonpflanzen die Herzen höher schlagen. Im Hanging Basket – also im hängenden Korb – lassen sich mit ihnen ganz prächtige Arrangements fürs Freie zaubern. Übrigens: auch die "Bayerische Pflanze des Jahres", die "Sinnliche Sissi" macht sich prima in einem Hanging Basket.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema "Hanging Baskets"
(19.04.2017)

 
„Schauen, wo es wächst“ - beim „Tag der offenen Gärtnerei“ in Bayern



Es wächst, grünt und blüht in Bayern, der Sommer steht vor der Tür. Aber nicht nur in der Natur recken sich nun die Pflanzen und öffnen ihre Blüten. Auch in Bayerns Gewächshäusern tut sich eine Menge: Sommerblüher, Kübelpflanzen, mediterrane Kräuter und Gemüsejungpflanzen setzen zum Endspurt an. Denn nach dem letzten Frost dürfen sie ins Freie und bis dahin dauert es nicht mehr lange. Bevor ihre Schützlinge nach draußen umziehen, öffnen Bayerns Gärtner an einem gemeinsamen „Tag der offenen Gärtnerei“ ihre Gewächshäuser zum Besuch für alle Interessierten. „Schauen, wo es wächst“ heißt am 29.04.2017 das Motto. Denn die Gärtnereien zeigen, wie ihre Pflanzen herangezogen werden und was es für den Sommer 2017 an Trends und Neuheiten für Garten und Balkon gibt. 



Pressemappe zum Tag der offenen Gärtnerei 2017
(12.04.2017)
Pressefoto zum Tag der offenen Gärtnerei 2017  
 
Süße Ernte auf Balkon oder Terrasse – die Naschpaprika Dulcita ist das Bayerische Gemüse des Jahres 2017


Süße Paprika wächst im sonnigen Süden – und ab diesem Sommer auch auf bayerischen Balkonen und Terrassen.

Denn die Bayerischen Gärtner  bieten Naschpaprika-Pflanzen für den eigenen Anbau an. Jeder, der möchte, kann auf seinem Balkon oder im Garten frische knackige Früchte heranreifen lassen.


Pressemeldung zum Bayerischen Gemüse des Jahres 2017
 (05.04.2017)
Pressefoto "Dulcita"
Pressefoto "Dulcita schmeckt"    
 
Herzen gewinnen leicht gemacht - mit der Bayerischen Pflanze des Jahres 2017


„Herz ist Trumpf“, das gilt in diesem Jahr auch für Bayerns Gärten und Balkone. Denn eine ganz besondere Petunie hat die Kür zur „Bayerischen Pflanze des Jahres“ gewonnen: Ihre Blütenblätter zeigen purpurrote Herzen auf hellgelbem Grund und verleihen ihr ein edles Aussehen. Die „Sinnliche Sissi“ nennen Bayerns Gärtner sie daher liebevoll und sind überzeugt, dass sie zur „Herzkönigin des Sommers“ werden wird.


Pressemeldung zur Bayerischen Pflanze des Jahres 2017  (29.03.2017)
Pressefotos
 
Ein Feuerwerk der Farben mit Hornveilchen und Stiefmütterchen


Die ersten warmen Sonnenstrahlen nach dem Winter sind fantastisch. Sie locken Menschen wie Pflanzen hinaus ins Licht. Frühjahrsblüher zaubern erste farbige Tupfer in die Natur. Mit der immensen Farbpalette der Hornveilchen- und Stiefmütterchen-Blüten lassen sich die zarten Vorboten in ein wahres Feuerwerk der Farben verwandeln. So wird jeder Garten, jeder Balkon und jede Terrasse zum Blickfang.


Pressemeldung des "Grünen Medienhauses" zum Start in ein blühendes Frühjahr  (02.03.2017)

 
Herbstlich willkommen - farbenfrohe Pflanzen sorgen für gute Laune


In 200 Gärtnereien bundesweit heißt es ab dem 17.09.2016 "Herbstlich willkommen". Die ganze Pflanzenpracht des Herbstes und viele attraktive und robuste Bienenpflanzen warten dann auf alle Pflanzenfreunde. Denn ob der Garten oder Balkon groß ist oder klein: Herbstblüher sorgen für gute Laune bei den Menschen und helfen den Bienen, sich mit Vorräten einzudecken.


Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (31.08.2016)

 
Fotos zur Pressemappe:  Aster mit Biene und Schmetterling  (Quelle: Härtl/LWG), Echinacea mit Bienen (Quelle: Helgert/LWG)
 

Der Herbst kommt - leuchtende Blüten begeistern Menschen und Bienen



Bayerns Gärtner haben es sich zum Ziel gesetzt, dass Bienen auch im Herbst nicht lange nach Nahrung suchen müssen: Rund 130 Gärtnereien in ganz Bayern bieten deshalb im September gezielt ein breites Sortiment an „Bienenpflanzen für den Herbst“ an. Während ihrer bayernweiten Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ stellen sie besonders für Bienen attraktive Pflanzen vor. Vom 17. bis 24.09.2016 eröffnen sie mit dieser Aktionswoche die herbstliche Pflanzzeit und liefern viele schöne Beispiele dafür, dass Herbstblüher Menschen und Bienen Freude machen.


Pressemitteilung des BGV zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (12.08.2016)


Fotos zur Pressemitteilung: Astern mit Bienen (Quelle: LWG), eleganter Herbstzauber mit Lavendel (Quelle: Kientzler)


Zwei neue Friedhofsgärtner für Südbayern


Ein ganz besonderes Ende fand nun schon zum 5. Mal die Ausbildung der Friedhofsgärtner Südbayerns. Am Donnerstag den 7. Juli durften die Auszubildenden den praktischen Teil ihrer Prüfung auf dem Westfriedhof in München ablegen. Die Friedhofsbesucher können sich in den nächsten vier Wochen selbst ein Bild von den bepflanzten Prüfungsgräbern machen und darüber abstimmen, welches das Schönste ist. 


Pressemitteilung des BGV zur öffentlichen Prüfung in der Fachsparte Friedhofsgärtnerei (08.07.2016)

 


Urlaubsstimmung für zu Hause


Urlaub am Mittelmeer – dazu gehören neben Sonne, Wärme und kulinarischen Genüssen auch farbenfrohe Bougainvilleas vor weißen Hauswänden, knorrige Oliven- und filigrane Zitronenbäume sowie der betörende Duft typisch mediterraner Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Basilikum.

Ob im Kübel auf dem Balkon, der Terrasse oder gar als Zimmerpflanze in der Wohnung, viele Pflanzen aus dem Mittelmeerraum gedeihen auch in unseren Breitengraden. Auf diese Weise sorgen sie nicht nur für natürlich schöne Augenblicke, sondern ganz nebenbei auch für jede Menge Urlaubsflair zu Hause. Das tut sowohl den Daheimgebliebenen gut als auch all jenen, die sich nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub ein Stück Feriengefühl in den Alltag hinüberretten wollen.

 
Pressemeldung des Grünen Medienhauses zur Urlaubszeit auf Balkon und Terrasse (30.06.2016)

 


110 Jahre Bayerischer Gärtnerei-Verband e.V.


Anlässlich der Jubiläumsfeier zum 110-jährigen Bestehen des BGV erhielt Präsident Roland Albert den Bayerischen Löwen sowie der ehemalige BGV-Vizepräsident Karl-Heinz Wießler die Ehrenmitgliedschaft des BGV. Außerdem feierte der Bayerische Gärtnerei-Verband die Einweihung der neuen Geschäftsräume in München-Riem.


Pressemitteilung des BGV zu 110 Jahren Bayerischer Gärtnerei-Verband  (27.06.2016)

Foto zur Verleihung des Bayerischen Löwen an Roland Albert
Foto zur Verleihung der Ehrenmitgliedschaft in Karl-Heinz Wießler
 
 
BGV-Präsident Roland Albert erhält den Bayerischen Löwen aus der Hand von Staatsminister Helmut Brunner 


Mit dem Bayerischen Löwen hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Präsidenten des Bayerischen Gärtnerei-Verbands, Roland Albert aus Mömbris ausgezeichnet. Der Minister würdigte damit die besonderen Verdienste des 65-Jährigen um den Gartenbau in Bayern.


Pressemitteilung des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur Verleihung des Bayerischen Löwen an Roland Albert (23.06.2016)

Foto zur Verleihung des Bayerischen Löwen an Roland Albert (Quelle: StMELF/Baumgart)

BGV-Ehrenpräsident Benno Basso feiert 80.Geburtstag 


Der Ehrenpräsident des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes Senator a.D. Benno Basso aus Roth konnte vor kurzem seinen 80. Geburtstag feiern.

In seiner mehr als 35 Jahre währenden ehrenamtlichen Tätigkeit konnte er entscheidende Impulse für den Gartenbau in Bayern setzen und er begleitet noch heute mit Interesse die Entwicklungen im Gartenbau.


Pressemitteilung zum 80.Geburtstag von Benno Basso (31.05.2016)


Trauer um Michael Speth


Am 17. Mai 2016 verstarb Michael Speth, Regensburg. Die Kollegen des ehemaligen BGV-Vizepräsidenten trauern mit seiner Familie um einen dem Berufsstand auf vielfältige Weise tief verbundenen Gärtnermeister. Über 400 Familienangehörige, Freunde und Bekannte begleiteten Michael Speth auf seinem letzten Weg und unterstrichen auf diese Weise, welche besondere Persönlichkeit er war. 


Pressemitteilung zum Tod von Michael Speth (30.05.2016)




Immer wieder Eisbegonien?


Die Eisbegonie, auch das Gottesauge genannt (Begonia x semperflorens-cultorum), ist die Standardpflanze für die Grabbepflanzung im Sommer. Auf fast jedem Grab ist sie zu finden. Warum eigentlich und welche Alternativen gibt es? Allein in der Familie der Begonien gibt es zahlreiche Arten mit unterschiedlichen Eignungen und Ansprüchen. Friedhofsgärtner wissen welche Begonienarten auf welches Grab passen und wie man sie richtig kombiniert.


Pressemitteilung der Treuhandgesellschaft Bayerischer Friedhofsgärtner zur sommerlichen Grabbepflanzung (11.05.2016)



Echte Blüten stehen zum Muttertag am 8. Mai hoch im Kurs


Blumen machen glücklich. Virtuell ist ihre Wirkung jedoch nicht annähernd so groß, wie bei einem echten Gewächs zum Anfassen und daran riechen. Es reicht also nicht, zum Muttertag am 8. Mai einen Gruß auf elektronischem Wege zu verschicken. Um wahre Freude zu schenken, müssen es schon reale Blüten sein.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Muttertag (21.04.2016)

 



"Tag der offenen Gärtnerei" - das Komplettpaket



Mit unserer Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" haben Sie die Pressetexte zur "Pflanze des Jahres", zum "Gemüse des Jahres" sowie zum "Tag der offenen Gärtnerei" in einer Datei:


Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" (15.04.2016)

 

Die teilnehmenden Betriebe am "Tag der offenen Gärtnerei" finden Sie unter www.tag-der-offenen-gaertnerei.de  
 


Eine süße Knolle erobert Bayern – Süßkartoffel Batata Bavaria sorgt als Gemüse des Jahres 2016 für üppiges Grün und reiche Ernte



Im gut sortierten Gemüsehandel kann man sie schon seit langem kaufen, bekannte Köche wie Alfons Schuhbeck verwenden sie für ihre Kreationen – die Rede ist von der Süßkartoffel. Ihre Beliebtheit nimmt mit jedem Jahr zu und das ist kein Wunder: Sie ist noch vielseitiger in der Verwendung als unsere vertraute Kartoffel. Die bayerischen Gärtner haben eine ganz spezielle Süßkartoffel-Sorte zu ihrem „Gemüse des Jahres 2016“ gewählt und ihr den Namen „Batata Bavaria“ gegeben. Denn sie ist nicht nur in der Küche ein Tausendsassa sondern auch im Garten eine Bereicherung.


Pressetext zum "Bayerischen Gemüse des Jahres" (14.04.2016)

Pressefoto zum "Bayerischen Gemüse des Jahres" 


Mehr Informationen zum "Gemüse des Jahres" unter www.gemuese-des-jahres.de  
 


Jetzt geht’s im Garten richtig los!



Unter diesem Motto laden die Bamberger Gärtner am 24. April wieder herzlich zu einem abwechslungsreichen Aktionstag ein. Dann öffnen sich wieder die großen Gärtnereitore in der Gärtnerstadt. 12 Gärtnereien aus dem ganzen Stadtgebiet - von Gemüse- über Kräuter-, Obst und Zierpflanzengärtnereien bis hin zu Baumschulen und Staudengärten – geben spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit.


Pressetext zum "Tag der offenen Gärtnerei" in Bamberg (08.04.2016)

 


Die Wahl ganz ohne Qual - Blütenvielfalt und Beratung beim „Tag der offenen Gärtnerei“ in Bayern


Ein Blütenmeer füllt Bayerns Gewächshäuser im April. Kaum haben zu Ostern Primeln und Zwiebelpflanzen den Weg ins Freie angetreten, machen sich im Gewächshaus die Sommerblumen breit. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Der Gärtner gibt den Pflanzen nun mehr Platz, damit sie sich recken und strecken und ihre ganze Blütenpracht entfalten können. Und wenn sie dann am schönsten aussehen, wollen sie sich auch zeigen. Am 23. April laden deshalb Bayerns Gärtner ein zum „Tag der offenen Gärtnerei“.


Pressetext zum "Tag der offenen Gärtnerei" (06.04.2016)
Pressefoto zum "Tag der offenen Gärtnerei"

 


Ein Genuß für‘s Auge, ein Fest für die Bienen – ‚BeeDance‘ heißt die "Bayerische Pflanze des Jahres 2016"

 
‚BeeDance‘ ist eine orangerote Schönheit aus der Familie der Korbblütler, die sich anschickt, Bayerns Gärten und Balkone zu erobern. Sie wurde von den bayerischen Gärtnern zur „Pflanze des Jahres 2016“ gewählt. Und das hat seinen Grund: Sie erfreut das Auge der Menschen und ist noch dazu eine bei Bienen und Schmetterlingen beliebte Pflanze.

 

Pressetext zur "Bayerischen Pflanze des Jahres" (31.03.2016)



Mehr Informationen und Bilder zur "Pflanze des Jahres" unter www.willis-bienenparty.de 
 


Von Bienchen und Blümchen - Gärtner und Imker Hand in Hand



In der Staudengärtnerei Fehrle Stauden hält Juniorchef Christoph Hokema sechs Bienenvölker – aus Leidenschaft und Überzeugung. Der passionierte Hobbyimker freut sich über einen besonders feinen, da von vielen verschiedenen Nektarquellen stammenden Honig. Für die Bienen wiederum ist eine Staudengärtnerei als Heimat ein echter Glücksfall, weil sie hier von März bis Ende Oktober blühende Pflanzen vorfinden.


Pressetext des Grünen Medienhauses zum Thema Bienen in der Gärtnerei (11.02.2016)

 


Friedhofsbesucher begeistert: 350 Bürger geben ihre Stimme ab
 


Am Münchner Westfriedhof fand Mitte Juli, wie jedes Jahr, die öffentliche Abschlussprüfung der Friedhofsgärtner statt. Die durch die Auszubildenden erstellten Mustergräber waren danach noch vier Wochen lang zu besichtigen, und die Besucher konnten das Grab auswählen, das ihnen am besten gefallen hat. Über 350 Bürger gaben dabei ihre Stimme ab, und Günter Dudda ist derjenige, der sich jetzt über einen bunten Herbststrauß freuen kann.


Pressemitteilung zur Umfrage unter den Friedhofsbesuchern  (05.10.2015)

 

Foto: Gewinner der Umfrage ist Günter Dudda


Kräuter-Duft liegt in der Luft


Wer sich Kräuter in seine Töpfe und Beete holt, kann auch im Herbst noch ihren Duft genießen. Voll im Trend ist es deshalb in diesem Herbst, Blütenpflanzen und Kräuter mit dekorativem Laub zu kombinieren.
Wie das geht, zeigen Deutschlands Gärtner während ihrer bundesweiten Aktionswoche „Herbstlich willkommen“. Rund 180 Gärtnereien informieren im September ganz besonders über „Dufte Kräuter für den Herbst“. Vom 19. bis 26.09.2015 eröffnen sie mit der Aktionswoche die herbstliche Pflanzzeit und liefern viele schöne Beispiele, wie sich jeder Kräuterduft und dekoratives Blattwerk in Haus und Garten holen kann.


Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (08.09.2015)

 

Fotos zur Pressemappe: Salbei (Quelle: Kientzler), eleganter Herbstzauber mit Lavendel (Quelle: Kientzler), bunter Herbstzauber mit Salbei  (Quelle: GMH)


Farbenfeuerwerk im Herbst


Leuchtende Farben, abwechslungsreiche Formen und eine perfekt aufeinander abgestimmte Choreographie: Die Ansprüche an ein gelungenes Feuerwerk sind hoch – die an eine attraktive Herbstbepflanzung nicht minder. Für die Farbenpracht liefert die Natur im Herbst eine echte Steilvorlage, wenn sich Bäume, Sträucher und Stauden in strahlendes Goldgelb, flammendes Rot und warmes Orange kleiden.


Pressetext des Grünen Medienhauses zu herbstlichen Pflanzen-Kombis (01.09.2015)

 


Wildobstgehölze erfreuen Mensch und Tierwelt


Vogelgezwitscher macht ein Frühstück auf Balkon oder Terrasse erst richtig idyllisch. Der wohl schönste Weg, die Tiere anzulocken, sind Wildfrucht-Gehölze. Mit ihrem Blüten im Frühling und ihren Früchte im Sommer und Herbst sehen sie nicht nur schön aus, sondern bieten der heimischen Tierwelt auch Schutz und Nahrung. Menschen dürfen hier ebenfalls ernten – wenn ihnen Amsel, Drossel, Fink und Star etwas übrig lassen.



Pressetext des Grünen Medienhauses zu Wildobstgehölzen (18.08.2015)

 


Münchens schönstes Prüfungsgrab
 


Bereits zum vierten Mal fand die praktische Abschlussprüfung der Auszubildenden zum Friedhofsgärtner öffentlich und im originalen Arbeitsumfeld der künftigen Friedhofsgärtner statt. Die Prüfungsgräber sind noch vier Wochen lang auf dem Westfriedhof am Eingang Baldurstraße zu sehen. Per Stimmzettel können Besucher des Friedhofs wählen, welches Grab ihrer Meinung nach das schönste ist.


Pressemitteilung zum Prüfungsergebnis im Friedhofsgartenbau (21.07.2015)


Bild 1 - Prüfungsgrab Unnützer

Bild 2 - Finish für Prüfungsgrab Nägele


Alles im Grünen Bereich – Fachkräfte für den Gartenbau treten zur Prüfung an
 


Am Donnerstag, den 16. Juli 2015 findet in der Gärtnerei Wagner in München-Obermenzing die praktische Abschlussprüfung der Gärtner, Fachrichtung Zierpflanzenbau statt. Insgesamt acht künftige Zierpflanzengärtnerinnen und -gärtner aus dem westlichen Oberbayern treten zur Abschlussprüfung an und zeigen, was sie in ihren Ausbildungsbetrieben und der Schule gelernt haben.


Pressemitteilung zur Abschlussprüfung im Zierpflanzenbau (16.07.2015)



Informationen zum Berufsbild des Zierpflanzengärtners (16.07.2015)


Junge Friedhofsgärtner zeigen, was sie können - Abschlussprüfung auf dem Münchner Westfriedhof


Am Mittwoch, den 15. Juli 2015 findet auf dem Münchner Westfriedhof die praktische Abschlussprüfung der Friedhofsgärtner aus Südbayern statt. Fünf Friedhofsgärtner müssen dort zeigen, was sie in ihren Ausbildungsbetrieben und der Schule gelernt haben. Die Friedhofsbesucher können noch einen Monat lang die bepflanzten Prüfungsgräber besichtigen und abstimmen, welches Grab ihnen am besten gefällt.


Pressemitteilung zur Abschlussprüfung im Friedhofsgartenbau 2015 (15.07.2015)



Ein besonderer Beruf - Informationen zum Berufsbild des Friedhofsgärtners (15.07.2015)


Lavendel zieht Menschen und Bienen gleichermaßen an


Bei Lavendel sind sich Bienen und Menschen einig: Der Halbstrauch riecht verlockend, und seine blauen Blüten machen ihn unwiderstehlich. Die mediterrane Pflanze ist also bestens geeignet, um Garten, Terrasse und Balkon zu verschönern und gleichzeitig als Bienenweide der Umwelt etwas Gutes zu tun.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema Lavendel und Bienen (21.05.2015)





Fünf gute Gründe, zu Muttertag am 10. Mai Blumen zu verschenken


Jedes Jahr widmen wir den zweiten Maisonntag einem der für uns wichtigsten Menschen – unserer Mutter. Blumen sind zu diesem Anlass nicht nur der Dankeschön-Klassiker schlechthin, sondern gelten als das ideale Muttertagspräsent. Zu Recht, denn Blumen und andere florale Arrangements sind nicht nur einfach irgendein Geschenk.



Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Muttertag (21.04.2015)



Fotos zum "Tag der offenen Gärtnerei" und zur "Bayerischen Pflanze des Jahres"



finden Sie unter 


www.lachende-lucy.de (16.04.2015)



Alles zum "Tag der offenen Gärtnerei"



Am 25.04. öffnen sich Bayerns Gewächshäuser - neben vielen Vorträgen, Führungen, Kinderprogramm etc. gibt es auch erstmals zwei ganz besondere Pflanzen zu kaufen: Die "Bayerische Pflanze des Jahres" sowie das "Bayerische Gemüse des Jahres". Alles dazu übersichtlich zusammengestellt in der


Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" (13.04.2015)



Sommer, Sonne, Blütenpracht - "Tag der offenen Gärtnerei" in Bayern



Bayerns Gewächshäuser stehen am letzten April-Wochenende allen Menschen offen, die sich ein Bild vom dortigen Blütenmeer machen wollen: Am 25. April 2015 laden die Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes zum "Tag der offenen Gärtnerei" ein.


Pressemeldung zum "Tag der offenen Gärtnerei" (10.04.2015)




Das „Bayerische Gemüse des Jahres 2015“



Schmackhaftes Gemüse selbst anbauen – das ist der Wunsch vieler Verbraucher. Und das geht heute, dank geeigneter Gemüsesorten, ohne Probleme – selbst wenn man nur einen Balkon besitzt.

Die bayerischen Einzelhandelsgärtnereien möchten die Verbraucher bei diesem Vorhaben mit den passenden Jungpflanzen unterstützen und präsentieren deshalb 2015 erstmals bayernweit ein „Bayerisches Gemüse des Jahres“. Das Rennen machte in diesem Jahr eine Verwandte von Tomate und Aubergine: Die Ananaskirsche.


Pressemeldung zum "Bayerischen Gemüse des Jahres 2015" (09.04.2015)




Die "Lachende Lucy" strahlt einen ganzen Sommer lang vom Balkon



Die Bayerischen Gärtner haben ein ganz besonders ausdauerndes gelbes Kapkörbchen zur "Bayerischen Pflanze des Jahres 2015" gewählt und dieser sonnigen "Dauer-Flower" einen neuen Namen gegeben: „Lachende Lucy“.


Pressemeldung zur "Bayerischen Pflanze des Jahres 2015" (07.04.2015)



Gärtnern liegen Bienen am Herzen



Vielen Berufsgärtnern liegen Bienen am Herzen – wie Christoph Hokema. Er produziert nicht nur Stauden, sondern hat als Imker zudem Tipps parat, wie ein jeder etwas Gutes für die nützlichen Insekten tun kann. Denn ohne die Bestäubung von Bienen hätten beispielsweise Obstbäume keine Früchte und Pflanzen keine Samen zur Vermehrung.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema Bienen im Garten (03.03.2015)




Bayerische Gärtnereien präsentieren Herbstpflanzentrend 2014 - Pflanzen mit Beerenschmuck sind ein Blickfang
 

Die leuchtenden Farben des Herbstes feiern rund 160 süddeutsche Gärtnereien vom 20.-27.09.2014 mit der Aktionswoche „Herbstlich willkommen“. Im Mittelpunkt stehen dabei die Herbstpflanzentrends des

Jahres 2014, insbesondere Pflanzen mit Beerenschmuck. Als Startschuss zur Aktionswoche fanden in den bayerischen Regionen sechs Auftaktveranstaltungen statt. Stellvertretend für die teilnehmenden

Gärtnereien des jeweiligen Regierungsbezirkes eröffnete jeweils eine Einzelhandelsgärtnerei die Aktionswoche mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion. Dabei übernahmen Personen des öffentlichen Lebens die Schirmherrschaft. In Niederbayern wurde die Veranstaltung mit einer Benefizaktion verbunden.


Pressemeldung zu den Auftaktveranstaltungen "Herbstlich willkommen" (23.09.2014)



Um die Bilder in druckfähiger Auflösung zu erhalten, senden Sie einfach eine kurze Mail an alker@bgv-muenchen.de
 

Kobold Freddy hilft mit einem ganz besonderen Kraut - Benefizaktion der niederbayerischen Gärtner


Im Herbst freuen wir uns auch an den farbenfrohen Früchten, die wir nicht essen können, die aber dafür lange unsere Gärten, Terrassen und Balkone schmücken.

Im Rahmen der Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ möchten die niederbayerischen Gärtnereien aber nicht nur leuchtende Farben in die Gärten, vor die Eingangstüren und auf die Terrassen bringen.

Mit einer Benefizaktion möchten sie auch für leuchtende Kinderaugen sorgen. Denn der Verein „Kobold Freddy hilft e.V.“ unterstützt seit drei Jahren unbürokratisch niederbayerische Kinder und Jugendliche in Not.


Pressemeldung zur Benefizpflanze "Kobold-Freddy-Kraut" (18.09.2014)



 

Herbstlich willkommen - 160 Gärtnereien laden Sie ein



„Der Herbst ist der Frühling des Winters“, dieser heitere Spruch wird Henri Toulouse-Lautrec zugeschrieben. Wer die passenden Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon hat, wird nicht wehmütig zurückzublicken auf den vergangenen Sommer. Er wird die leuchtenden Farben des Herbstes genießen, die sich bei Pflanzen mit Beerenschmuck bis in den Winter hinein halten. Häufig können sie sogar für Sträuße und Gestecke auch für Drinnen verwendet werden. Und wer Pflanzen wie die Rebhuhnbeere oder das Zierjohanniskraut nach dem Winter in seinem Garten auspflanzt, der macht damit noch im kommenden Frühjahr den Bienen eine Freude. Mehr dazu in der



Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (15.09.2014)



 

Mit leuchtenden Farben durch den Herbst


Während die Sommerblumen so langsam die Kraft verlässt, kommt jetzt die Zeit der Herbstblüher: Chrysanthemen, Alpenveilchen und Blattschmuckpflanzen sorgen für einen Farb­rausch. Vor allem die warmen Farben gehören zum Ausklang des Sommers. Blüten in Nuancen von Gelb über Orange bis Rot lassen sich genauso gut kombinieren wie Rosa, Pink und Lila. In Kombination mit bunten Blättern und wehenden Gräsern werden daraus lebendige Hingucker für Balkon, Terrasse und Garten – die für bunte Tupfer in der dunklen Jahreszeit sorgen.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zu Herbstblühern und passenden Begleitern (11.09.2014)



 

Leuchtende Farben bis in den Winter


Während das Sommerwetter immer wechselhafter wird, ist auf den Altweibersommer nach wie vor Verlass: Fast jedes Jahr bescheren uns beständige Hochdruckwetterlagen trockene, sonnige Tage. Mit dem warmen Ausklang des Sommers beginnt auch die Laubfärbung. Umso schöner ist es, jetzt die Sommerbepflanzungen in Kästen und Kübeln durch herbstlichen Blattschmuck und neue Blüten zu ersetzen, die bis in den Winter hinein Freude bereiten.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zu herbstlichem Blatt- und Blütenschmuck (29.08.2014)



 

Blickfang im herbstlichen Garten - Pflanzen mit Beerenschmuck



Leuchtende Früchte an Bäumen und Sträuchern sind ein Zeichen dafür, dass es Herbst wird. Und nicht nur essbare Früchte machen Freude: Noch viel länger freuen wir uns an den farbenfrohen Früchten, die wir zwar nicht essen können, die aber dafür lange unsere Gärten, Terrassen und Balkone schmücken.

Aus diesem Grund informieren über 150 Gärtnereien in ganz Süddeutschland im September ganz besonders über die Vielfalt an Pflanzen mit Beerenschmuck. Vom 20. bis 27.09.2014 eröffnen sie mit der Aktionswoche „Herbstlich willkommen“ die herbstliche Pflanzzeit und liefern viele schöne Beispiele, wie jeder nun Haus und Garten mit natürlich leuchtenden Farben schmücken kann. Denn auf diese Weise hat in den nächsten Wochen selbst an trüben Tagen der Herbst-Blues keine Chance.



Pressemeldung zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (25.08.2014)



 

Die Ausbildung ist zu Ende -

Jetzt müssen fünf junge Friedhofsgärtner zeigen, was sie gelernt haben.



Am Dienstag, den 8. Juli 2014 findet auf dem Münchner Westfriedhof die praktische Abschlussprüfung der Friedhofsgärtner aus Südbayern statt.

In diesem Jahr treten drei Friedhofsgärtnerinnen und zwei Friedhofsgärtner aus Augsburg, Fürstenfeldbruck und München zur Abschlussprüfung an und zeigen, was sie in ihren Ausbildungsbetrieben und der Schule gelernt haben. Die Friedhofsbesucher können noch einen Monat lang die bepflanzten Prüfungsgräber besichtigen und abstimmen, welches Grab ihnen am besten gefällt.



Pressemeldung zur öffentlichen Abschlussprüfung in der Fachsparte Friedhofsgartenbau (08.07.2014)



Friedhofsgärtner - ein besonderer Ausbildungsberuf (08.07.2014)
 

So dauern Muttertagsfreuden bis in den Herbst hinein


Am 11. Mai ist Muttertag und Blumen sind immer noch das schönste Geschenk. Doch wie wäre es – statt eines klassischen Strauß’ – mit einem Arrangement in Mamas Lieblingsfarbe, das bis in den Herbst hinein blüht? Für eine gelungene Abwechslung hält der Fachhandel eine große Auswahl an langlebigen Topfpflanzen bereit. Erfahrene Gärtner helfen bei der Auswahl von Blütenträumen in passenden Gefäßen. ...



Pressemeldung des Grünen Medienhaus zum Muttertag (02.05.2014)
 

Findige Züchter erfinden die Geranie neu


In kaum einer Balkonpflanze steckt so viel züchterische Arbeit wie in der Geranie. Eine Vielzahl an Sorten unter dem gärtnerischen Namen Pelargonien erinnert nur noch entfernt an die Vorfahren aus dem südlichen Afrika. Sie blühen in vielen Farben, wachsen kompakt, sind genügsam und gesund. Einige duften, andere ranken und alle bilden unermüdlich neue Blüten. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Geranien die unangefochtenen Stars der Beet- und Balkonpflanzen in Europa und Nordamerika sind.



Pressemeldung des Grünen Medienhaus über den Trend zu neuen Geraniensorten (25.04.2014)


Jetzt blüht uns der Sommer


Mit dem "Tag der offenen Gärtnerei" starten Bayerns Gärtner in den Sommer. Und der hat einiges an neuen Trends für Beet und Balkon zu bieten...
 
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" (10.04.2014)



Für Bilder und weitere Presseinformationen zum "Tag der offenen Gärtnerei" besuchen Sie bitte: http://tag-der-offenen-gaertnerei.de/presse/



Pressematerialien zur "Bayerischen Pflanze des Jahres" finden Sie unter http://www.schneeweisschen-rosenrot.de/presse



Informationen zu den "Pflanzen des Jahres" der anderen Bundesländer stehen zur Verfügung unter http://www.gruenes-medienhaus.de/artikel/7704


Blumige Ideen zum Valentinstag


Der Tag der Verliebten fällt in diesem Jahr auf einen Freitag. Wäre es nicht schön, die Liebste/den Liebsten, die Kollegin oder einen guten Freund vor dem Start ins Wochenende mit Blumen oder einer blühenden Topfpflanze zu überraschen und damit zu sagen „Ich liebe Dich“ oder „Ich habe an Dich gedacht“. ...

 
Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Valentinstag (23.01.2014)



Winterblüher: Väterchen Frost lässt nicht nur Eisblumen sprießen


Die Sonne glitzert auf den mit Raureif überzogenen Gräsern, Eiszapfen zieren die Dachränder und am Futterhäuschen freuen sich dick aufgeplusterte Rotkehlchen und Meisen über das zusätzliche Nahrungsangebot. Wintertage können ausgesprochen schön sein, da gibt es keine Frage. Und doch gibt es etwas, das vielen Menschen in der in der kalten Jahreszeit fehlt: blühende Pflanzen. Aber: Es gibt sie, die attraktiven Winterblüher, und nicht mal wenige....
 
Pressemeldung des Grünen Medienhauses zu winterblühenden Stauden und Gehölzen (09.01.2014)


Grabschmuck im Herbst

 
Der November ist ein Monat der Besinnung und des Gedenkens. In diese Zeit fallen auch die Totengedenktage wie Allerheiligen, Allerseelen, der Totensonntag und der konfessionsübergreifende Volkstrauertag. Diese besonderen Tage nutzen viele Menschen, um das Grab eines Verstorbenen zu besuchen, der in ihrem Leben eine wichtige Rolle gespielt hat. Kerzen werden angezündet, die mit ihrem Licht ein wenig Trost spenden, und oft wird die letzte Ruhestätte mit einem besonderen Blumengesteck geschmückt, das von den geschickten Händen eines Friedhofs- oder Einzelhandelsgärtners angefertigt wurde.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Grabschmuck im Herbst (10.10.2013)


Europapolitik im Fokus

Präsenz des gärtnerischen Berufsstandes in Brüssel unverzichtbar


Das Thema Lobbyarbeit in Europa stand im Zentrum der Mitgliederversammlung des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes (BGV) am 19. September in Freising, zu der unter anderem der Europaabgeordnete Markus Ferber, Augsburg, eingeladen war. 
 

Pressemeldung zur Landesdelegiertenversammlung des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes (23.09.2013)



Foto zur Pressemeldung in druckfähiger Auflösung
 
Gut in Form: Blattschmuckpflanzen sind der Herbstpflanzentrend des Jahres 2013

 
Die Tage werden bereits kürzer, morgens ist es oft kühl. Aber auch der Spätsommer bietet noch sonnige Stunden, die auf die Terrasse oder den Balkon einladen. Nun ist es Zeit, dort die Herbstpflanzen einziehen zu lassen. Denn dann hat in den nächsten Wochen selbst an eher trüben Tagen der Herbst-Blues keine Chance.

Die bayerischen Gärtner präsentieren mir Ihrer Aktionswoche vom 21.09.-28.09.2013 die Herbstpflanzentrends 2013.

 

Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (13.09.2013)



Fotos von trendigen Kombinationen mit Blattschmuckpflanzen finden Sie unter http://www.gruenes-medienhaus.de/?s=Herbst+Blattschmuck
 
 
Kleine Landschaften schaffen eine Herbstkulisse auf Balkon und Terrasse

 
Neuen Züchtungen ist es zu verdanken, dass Blumenkästen und Pflanzkübel in der dunklen Jahreszeit nicht mehr langweilig aussehen müssen. Durch Kombinationen aus blühenden Stauden und Gehölzen lassen sich kleine Landschaften für Balkon und Terrasse erschaffen. Sie spiegeln den Wechsel der Jahreszeiten wider und bleiben bis in den Frühling hinein schön.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema "Robuste Gefäßbepflanzung für den Herbst" (10.09.2013)

 
 
Auf zum großen Finale: Mit leuchtenden Blüten und Gräserfontänen feiert die Natur den Herbst

 
Golden funkelt das Licht auf den glitzernden Tropfen, mit denen der Nebel Blätter und Blüten geschmückt hat. Frühmorgens zaubert der Atem weiße Wölkchen in die klare Herbstluft. Doch während Bäume und Sträucher bereits ihren Abschied vom Sommer nehmen und Eichhörnchen eifrig ihre Wintervorräte zusammentragen, ist in Töpfen und Kübeln vom Saisonende keine Spur.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema "Herbstlicher Pflanzenzauber" (22.08.2013)

 
Herbstdeko: Blütenfeuerwerk auf Balkon und Terrasse


Wenn die Tage kürzer werden und die Sommerblüher ihre letzten Reserven ausgespielt haben, wird es Zeit, Kübel und Kästen mit Herbstblühern zu bepflanzen. Sie sorgen für ein wahres Farbspektakel bis zum Frost und lassen Terrasse und Eingangsbereich in besonderer Weise zur Geltung kommen. 


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zum Thema "Herbstblüher" (15.08.2013)

 
Zweite Deutsche Meisterschaft der jungen Friedhofsgärtner/innen mit bayerischer Beteiligung



Die Deutsche Meisterschaft der Friedhofsgärtner, ausgelobt durch die Messe Friedhofstechnik 2013 und den Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF), findet am 25. und 26. September 2013 im Bildungszentrum Gartenbau Essen statt. Teilnahmeberechtigt sind Friedhofsgärtner/innen aus den Prüfungsjahrgängen 2012/13 aus allen Landesverbänden Deutschlands. Der Bayerische Gärtnerei-Verband e.V. schickt den Münchner Friedhofsgärtner Tim Pihan ins Rennen um die Meisterschaft. Er hat seine Abschlussprüfung als Jahrgangsbester abgeschlossen und sich damit für die Teilnahme qualifiziert.


Tim  Pihan vertritt die bayerischen Friedhofsgärtner bei der Deutschen Meisterschaft (31.07.2013)

 
Abschlussprüfung der Friedhofsgärtner 
  

Am 16. Juli zeigen drei junge Friedhofsgärtner/innen auf dem Münchner Westfriedhof im Rahmen ihrer praktischen Abschlussprüfung, was sie in ihren Ausbildungsbetrieben und der Schule gelernt haben. Ihre Arbeiten stehen anschließend der Öffentlichkeit einen Monat lang als Schauanlage zur Verfügung.


Junge Friedhofsgärtner beweisen Ihr Können (16.07.2013)
Ein Friedhofsgärtner - was ist das? (16.07.2013)

 
Schau genau - Bayerns Gärtner öffnen ihre Gewächshäuser
 

Bald ist es soweit: Der Sommer steht vor der Tür. Zeit schon einmal Gewächshausluft zu schnuppern und sich über die Beet- und Balkonpflanzentrends 2013 zu informieren: Beim "Tag der offenen Gärtnerei" präsentieren zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes ihr Angebot und lassen die Besucher auch gerne einmal hinter die Kulissen schauen. Und: Ab dem "Tag der offenen Gärtnerei" ist in vielen Betrieben die "Bayerische Pflanze des Jahres" erhältlich.



Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" in Bayern (04.04.2013) 
 
Lassen Sie den Frühling nicht einfach ausfallen! 


Endlich soll es Frühling werden. Nach dem langen und tristen Winter sehnen sich alle danach, dass die Vegetation erwacht. Am schnellsten geht es, wenn wir Menschen ein wenig nachhelfen und Kästen, Tröge und Schalen mit blühenden Pflanzen schmücken. Sie überbrücken die Wartezeit auf die Beet- und Balkonsaison und sorgen bis zu den Eisheiligen Mitte Mai für Farbe in Haus und Garten.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zu geeigneten Pflanzen im April (27.03.2013) 
 
Bella Limoncella - ein Stück Urlaub für den Balkon



Sie zaubert für viele Monate sommerliche Stimmung auf den Balkon oder die Terrasse: Die „Bayerische Pflanze des Jahres 2013“ erinnert an Eiscreme und trägt den Namen „Bella Limoncella“. Das spritzige Zauberglöckchen hat nicht umsonst die Kür zur "Bayerischen Pflanze des Jahres" gewonnen.


Pressematerialien zur Bayerischen Pflanze des Jahres 2013 (22.03.2013) 
 
Blütenträume ganz nah - „Tag der offenen Gärtnerei“ in Bayern



In den bayerischen Gärtnereien wachsen zur Zeit die Sommerblumen heran und bald blühen sie auch – in den verschiedensten Farben und Formen. Nur noch wenige kühle Nächte trennen uns von der sommerlichen Blütenpracht auf Terrasse oder Balkon. Zeit schon einmal Gewächshausluft zu schnuppern und sich über die Beet- und Balkonpflanzentrends 2013 zu informieren: Beim "Tag der offenen Gärtnerei" am 20.04.2013 präsentieren zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes ihr Angebot und lassen die Besucher auch gerne einmal hinter die Kulissen schauen. 



Pressemitteilung zum "Tag der offenen Gärtnerei" am 20.04.2013 (22.03.2013) 
 
Sonne, Sommer, Blütenpracht!


Mit Pflanzen aus Bayerns Gärtnereien heißt es: Einpflanzen, genießen und der Sommer ist da.


Fotos zum "Tag der offenen Gärtnerei" am 20.04.2013 (22.03.2013) 
 
Frohe Ostern! Frühlingsblüher verleihen dem Fest einen fröhlich-bunten Rahmen 


Basteln, backen, Eier färben. Wenn das Osterfest vor der Tür steht, blüht nicht nur die Natur auf, sondern auch die Kreativität. Dabei gilt vor allem: Bunt muss es sein! Nach den grauen Wintertagen sehnen wir uns nach leuchtenden Farben und frischem Grün und schmücken Haus, Terrasse und Balkon voller Begeisterung mit unseren liebsten Frühlingsblühern. Tulpen, Osterglocken und das niedliche Duftveilchen etwa zieren als Bildmotiv manch filigran bemaltes Ei, während die Vorbilder im Garten und in Töpfen und Schalen auf dem Balkon Frühlingsstimmung verbreiten.


Pressemeldung des Grünen Medienhauses zu österlichen Pflanzideen (14.03.2013) 

   
Bundesverdienstkreuz für Michael Speth
 

Der langjährige Vizepräsident des BGV, Michael Speth,  wurde am 22.02.2013 für sein vielseitiges soziales Engagement in Beruf und Sport durch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes geehrt. 
 
Pressemeldung zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Michael Speth (04.03.2013) 

   
Wahlen im Bayerischen Gärtnerei-Verband

 

Vergrößert und verjüngt präsentiert sich das neue Geschäftsführende Präsidium des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. (BGV). Bei der konstituierenden Sitzung Mitte Oktober, wenige Tage nach der Neuwahl, konnte Präsident Roland Albert, Mömbris, erstmals drei Vizepräsidenten begrüßen.
 
Pressemeldung zu den Neuwahlen im BGV (17.10.2012) 

   
Kreativer Grabschmuck für Herbst und Winter



Vor den Totengedenktagen verwandeln die Friedhofsgärtner Gräber in kleine Kunstwerke
 
Pressemeldung zu den Totengedenktagen (12.10.2012) 
Pflanzentrends für den Herbst 2012 - Bezaubernde Vielfalt der Gräser in den Bayerischen Gärtnereien



Warmes Licht fällt auf den Garten, bringt die Farben des Herbstes zum Leuchten und lenkt den Blick auf die schmalen Blätter und filigranen Blüten der Ziergräser. Die Gräserblüten im Gegenlicht und das Farbspiel gemusterter Blätter verzaubern den Betrachter unweigerlich....


Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (21.08.2012) 

   
Der Herbst ist der Frühling des Winters...



..und auch der Herbst ist Pflanzzeit. Ob Klassiker oder neuester Herbstpflanzentrend - die bayerischen Gärtnereien bieten eine große Vielfalt an herbstlichen Pflanzenschönheiten an. 



Fotos zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (20.08.2012) 

   
Farbenrausch im Herbst – Herbstfärbung bei Stauden


Zahlreiche mehrjährige Gartenpflanzen begeistern nicht nur durch ihre Blüten sondern auch mit einer attraktiven Herbstfärbung. 


Pressetext des Grünen Medienhauses  (16.08.2012) 
Ein farbenfroher Start in den Sommer: Tag der offenen Gärtnerei in Bayern



Mit reichlich Sonne und ungewöhnlich warmen Tagen hat der Frühling in diesem Jahr Bayerns Freizeitgärtner verwöhnt. Und doch: Die Sorge vor der Rückkehr der Kälte schränkte die Auswahl an blühenden Gartenfreuden noch etwas ein. Das hat nun bald ein Ende: Nach den allerletzten frostigen Nächten steht der sommerlichen Blütenpracht auf dem Balkon und im Garten nichts mehr entgegen. Beim "Tag der offenen Gärtnerei" am 21.04.2012 präsentieren deshalb zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes ihr Angebot für die Beet- und Balkonpflanzensaison 2012.

 
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" am 21.04.2012 (05.04.2012)
 
  
Valentinstag: Blumengrüße für Ministerpräsident Horst Seehofer, sein Kabinett und den bayerischen Landtag



Unter großer medialer Aufmerksamkeit überbrachten anlässlich des Valentinstages Vertreter des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. unter der Führung von Verbandspräsident Roland Albert dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer sowie weiteren Kabinettsmitgliedern einen Frühlingsblumengruß. Anschließend erfreuten sie auch die Landtagsabgeordneten, ihre Mitarbeiter und die Landtagspresse mit einem Blumengruß. 
 
Bilder zum Valentinstag (14.02.2012) 

Hochfest der Erinnerung - Grabschmuck zu den Totengedenktagen



Zu keiner anderen Zeit sind unsere Friedhöfe so stimmungsvoll wie an den Totengedenktagen. Auf herbstlich geschmückten und für den Winter vorbereiteten Gräbern dokumentieren die Menschen ihre Verbundenheit mit den Verstorbenen. Für den Friedhofsgärtner Wolfgang Kiefl, Friedhofsgärtner aus München und zugleich Vorsitzender der TBF Treuhandgesellschaft bayerischer Friedhofsgärtner mbH, bedeutet diese Phase des Jahres die größte Herausforderung.


Pressemitteilung zu den Totengedenktagen im November (20.10.2011) 

  
Herbst ist... wenn Pflanzen um die Wette leuchten



Im Herbst trumpft die Sonne oft noch einmal richtig auf und bringt Blüten und Blätter zum Leuchten – da kann sich glücklich schätzen, wer die passenden Pflanzen in seinem Garten oder auf dem Balkon hat. Daher laden rund 120 bayerische Einzelhandelsgärtnereien ab dem 24.09.2011 zu einer Aktionswoche unter dem Motto „Herbstlich willkommen in Ihrer Gärtnerei“ ein.


Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (09.09.2011) 

  
Der Herbst ist der Frühling des Winters...



..und auch der Herbst ist Pflanzzeit. Ob Klassiker oder neuester Herbstpflanzentrend - die bayerischen Gärtnereien bieten eine große Vielfalt an herbstlichen Pflanzenschönheiten an. 



Fotos zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen" (09.09.2011) 

  
BUGA-Hallenschau: Blumen und Pflanzen aus Bayern



In der 14. Blumenschau auf der BUGA 2011 in Koblenz präsentierten 20 Gärtnereien aus Bayern Vielfalt und Spezialitäten aus ihrem Bundesland. Die gelungene Mischung aus Zierpflanzen, Exoten, Gehölzen, Kräutern und Gemüse wurde mit viel Kreativität in der Blumenhalle Nord in Szene gesetzt. Die große Zahl der Medaillen, die die Jury verlieh, zeugt von der sehr guten Qualität, die die Bayern in Koblenz präsentieren.


Bericht zur Schau:Bayern! (11.08.2011) 

  
Schau: Bayern! Der bayerische Gartenbau präsentiert sich auf der BUGA Koblenz mit einer eigenen Hallenschau vom 6. bis 14. August 2011

 
Ein Potpourri blühender Eindrücke bietet die "Schau: Bayern!". In der rund 1.000 qm großen Blumenhalle der BUGA Koblenz stellen unter Federführung des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes 20 Mitgliedsbetriebe ihre gärtnerischen Produkte vom 6. bis 14. August 2011 vor.

Schau: Bayern! – ist ein Titel, der bewusst Raum zum Staunen, zum Entdecken und auch zum Überzeugen lässt. Originelle, stimmungsvolle Bilder von Land und Leuten führen durch die Ausstellung und entlocken dem ein oder anderen sicherlich mehr als nur ein Schmunzeln…

Pressemitteilung zur Schau:Bayern! (28.07.2011) 

  
Kein EHEC im Produktionsprozess von Gemüse

 

„Bayerische Gemüseerzeuger liefern seit Jahrzehnten gesundes und frisches Gemüse“, so der Präsident des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes, Roland Albert, anlässlich der pauschalen Warnungen vor diesen gesunden Nahrungsmitteln. Bayerische Tomaten und Gurken stammen aus dem Gewächshaus. Dort wird der Hygiene alleine aus pflanzenbaulichen Gründen höchste Priorität eingeräumt, um einerseits pflanzenschädliche Erreger abzuwehren und andererseits den strengen lebensmittelrechtlichen Vorschriften gerecht zu werden. Deshalb gibt es auch keine positive Probe eines bayerischen Gemüseproduktes auf EHEC.  
Pressemitteilung zur Suche nach der Quelle der EHEC-Infektionen (30.05.2011) 



Fotos zur "Gemüseprobe" von Umweltminister Söder in Kitzingen:

Staatsminister Söder und Oberbürgermeister Müller probieren Tomaten

Großes Medieninteresse an der "Gemüseprobe" in Kitzingen
 Ein Blütentraum wird wahr...


Lang war die Zeit der Vorfreude: Die Frühlingssonnenstrahlen lockten bereits nach draußen, erstes Probesitzen auf den kürzlich ausgeräumten Gartenmöbeln, zartes Grün und blühende Zwiebelpflanzen. Doch kaum verschwand die Sonne um die Häuserecke, war es mit den angenehmen Temperaturen schon wieder vorbei und an so manchem Morgen waren die Frühlingsblüher von Raureif bedeckt.

Das hat nun bald ein Ende: Nach den allerletzten frostigen Nächten steht der sommerlichen Blütenpracht auf dem Balkon und im Garten nichts mehr entgegen. Beim "Tag der offenen Gärtnerei" am 29. und 30.04.2011 präsentieren deshalb über 250 Mitgliedsbetriebe des BGV ihr Angebot für die Beet- und Balkonpflanzensaison 2011.
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" am 29./30.04.2011 (05.04.2011)
 
Beet & Balkon: Traumhafter Auftritt im Frühjahr


Wer mag da noch an kalte Wintertage denken? Mit den ersten, wärmenden Sonnenstrahlen steigt die Lust, die eigene Terrasse neu zu gestalten, um den Wohnraum über den Sommer mit einem blühenden Zimmer zu erweitern. Nach den Aufräum- und Reinigungsarbeiten stellt sich die Frage: Welche Pflanzen sollen dieses Jahr in Kasten und Kübel wachsen und blühen? Nach Einkauf und Pflanzung heißt es dann: Entspannung pur.

Informationen des Grünen Medienhauses zur Beet- und Balkonpflanzenzeit 2011 (04.04.2011)
 
Meldungen zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen"  (28.08.2010)
  
Fotos von der "Pflanze des Jahres 2010" (Lena Amarena)  (20.04.2010)
  
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei 2010"  (27.03.2010)
  
Pressemappe zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen!" (08.09.2009)
  
Fotos zur Aktionswoche "Herbstlich willkommen!" (08.09.2009)
  
BGV-Präsidenten mit großer Mehrheit wiedergewählt (30.07.2009)
  
Goldene Ehrennadel des ZVG für Karl-Heinz Wießler (30.07.2009)
  
Goldene Ehrennadel des ZVG für Michael Speth (30.07.2009)
  
HORTI-REGIO 2009: Beste Stimmung und von Krise keine Spur (27.07.2009)
 
HORTI-REGIO - Grüne Messe Süddeutschland (16.07.2009)
 
Bundesverdienstkreuz für BGV-Vizepräsident Karl-Heinz Wießler (15.07.2009)
 
BGV-Präsidenten mit großer Mehrheit wiedergewählt (30.07.2009)
  
Goldene Ehrennadel des ZVG für Karl-Heinz Wießler (30.07.2009)
  
Goldene Ehrennadel des ZVG für Michael Speth (30.07.2009)
  
HORTI-REGIO 2009: Beste Stimmung und von Krise keine Spur (27.07.2009)
 
HORTI-REGIO - Grüne Messe Süddeutschland (16.07.2009)
 
Bundesverdienstkreuz für BGV-Vizepräsident Karl-Heinz Wießler (15.07.2009)
 
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" (08.04.2009)

 
Angebotspalette der Horti-regio erweitert - Grüne Messe Süddeutschland am 23. Juli 2009 in Leipheim (23.02.2009)

 
Blumengrüße zum Valentinstag für Kabinettsmitglieder der bayerischen Staatsregierung (16.02.2009)
 
Pressemitteilung zur Fachmesse "Spring09" in Rednitzhembach (13.02.2009)

Ausstellerverzeichnis der "Spring09"

 
Aktuelle Pressemappe zu den Aktionstagen "Herbstlich willkommen" 2008 (16.09.2008)
 
Plakatmotiv zu den Aktionstagen "Herbstlich willkommen" 2008 (16.09.2008)
 
Pressemappe zum "Tag der offenen Gärtnerei" 2008 und Pflanze des Jahres 2008  (26.03.2008)
 
Teilnehmende Betriebe am "Tag der offenen Gärtnerei" 2008 in Bayern als pdf  (11.05.2008)
 
Teilnehmende Betriebe "Pflanze des Jahres" 2008 in Bayern als pdf  (11.04.2008)
 
„Landesvereinigung Gartenbau Bayern“ unterzeichnet "Münchner Erklärung" (07.03.2008)
 
"Münchner Erklärung" (pdf-Datei) (07.03.2008)
 
Landwirtschaftsminister Josef Miller beim Bayerischen Gartenbautag in Waldkirchen (27.07.2007)
 
Positive Zwischenbilanz der Gartenschau in Waldkirchen (27.07.2007)
 
"Natur in Waldkirchen 2007" eröffnet (03.07.2007)
 
Wovon Mütter träumen - am 13. Mai ist Muttertag  (08.05.2007)
 
Bald blüht Ihnen was! "Tag der offenen Gärtnerei" am 28./29.04.2007 (23.04.2007)
 
Aktuelle Pressetexte zum "Tag der offenen Gärtnerei" (05.04.2007)
 
"Pflanze des Jahres 2007" - "Elfenbusserl" trotzt allen Wetterkapriolen (30.03.2007)
 
"Pflanze des Jahres 2007" - Auf der "Garten München" wird der Schleier gelüftet (05.03.2007)
 
Bei den "Tagen der Kinder-Gärtnerei" der Natur auf der Spur" (14.09.2006)
   
Roland Albert mit überzeugender Mehrheit zum BGV-Präsidenten gewählt (31.07.2006)
   
BGV-Präsident Benno Basso erhält Staatsehrenmedaille in Gold (30.06.2006)
   
Der Bayerische Gärtnerei-Verband feiert sein 100-jähriges Bestehen (27.06.2006)
   
Grußwort des BGV-Präsidenten Benno Basso zum 100-jährigen Jubiläum des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes (27.06.2006)
  
BGV-Präsident Benno Basso 70 Jahre (27.06.2006)